Home Hoyerswerda

Dubringer Moor

Als Biosphärenreservat ist die "Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft" durch ihre seenreiche, oligotrophe Heidelandschaften mit Vermoorungen bekannt. Die Gebiet erstreckt sich über eine Fläche von insgesamt 30.102 ha. Besonders interessant und wertvoll zeigt sich das Naturschutzgebiet "Dubringer Moor" mit einer Fläche von ca. 1.750 ha. Es ist ein Niedermoor mit teilweisen Hochmoorcharakter welches eine Vielzahl von seltenen und vom Aussterben bedrohten Tier- und Pflanzenarten aufweist. Das Naturschutzgebiet "Dubringer Moor" ist ein begehrter Ort für "Naturaktivisten" und Touristen gleichermaßen.

Partner/Sponsoren

  • Wir für Sachsen
  • Sana Kliniken AG
  • Freistaat Sachsen
  • KRABAT-Festspiele
  • Ostdeutsche Sparkassenstiftung gemeinsam mit der Ostsächsischen Sparkasse Dresden
  • Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH
  • Natursteinwerke Weiland GmbH
  • Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
  • Europäischer Sozialfond
  • Oberlausitzer Dienstleistungs- und Transport GmbH
  • Domowina
  • Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien
  • Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen GmbH
  • Lausitzer Seenland
  • Lausitzer Seenland Stiftung
  • Freizeitknüller + Oberlausitz
  • Stadt Hoyerswerda
  • Europäische Union
  • Landkreis Bautzen
  • Städtische Wirtschaftsbetriebe Hoyerswerda GmbH
  • Krabat e.V.