Home Hoyerswerda

Sorbisches Museum spürt Krabat nach

Mit erhobenem Kinn sitzt der Reiter stolz im roten Paraderock mit dunkelblauer Filzhose
und Federhut auf dem Schimmel. Die Figur des Johann von Schadowitz wurde für die
neue Sonderausstellung „Krabat – Mensch. Mythos. Marke“ von einem Stuckateur
gefertigt. Die Ausstellung ist seit 17. September im Sorbischen Museum in Bautzen zu
sehen.

 

Downloads

jpg 2017_09_19 (313,84 KB)

 

Partner/Sponsoren

  • Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen GmbH
  • Lausitzer Seenland
  • Europäische Union
  • Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien
  • KRABAT-Festspiele
  • Sana Kliniken AG
  • Domowina
  • Natursteinwerke Weiland GmbH
  • Krabat e.V.
  • Ostdeutsche Sparkassenstiftung gemeinsam mit der Ostsächsischen Sparkasse Dresden
  • Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
  • Europäischer Sozialfond
  • Oberlausitzer Dienstleistungs- und Transport GmbH
  • Freizeitknüller + Oberlausitz
  • Landkreis Bautzen
  • Lausitzer Seenland Stiftung
  • Wir für Sachsen
  • Stadt Hoyerswerda
  • Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH
  • Freistaat Sachsen
  • Städtische Wirtschaftsbetriebe Hoyerswerda GmbH