Home Hoyerswerda

Krabat-Dorf kann aus Ideen-Pool des vergangenen Jahres schöpfen

SCHWARZKOLLM Um zukünftig noch mehr Touristen in den Hoyerswerdaer Ortsteil
Schwarzkollm zu locken, haben bis Ende 2014 zwei Firmen im Auftrag der Stadt Konzepte
dafür erstellt (RUNDSCHAU berichtete). Im Vordergrund stand einerseits die Belebung des
Ortes, andererseits die Weiterentwicklung der Krabat-Mühle.

 

Downloads

jpg 2015_03_11_1.pdf (40,27 KB)

 

Partner/Sponsoren

  • Wir für Sachsen
  • Natursteinwerke Weiland GmbH
  • Lausitzer Seenland
  • Freizeitknüller + Oberlausitz
  • Europäische Union
  • KRABAT-Festspiele
  • Lausitzer Seenland Stiftung
  • Domowina
  • Europäischer Sozialfond
  • Ostdeutsche Sparkassenstiftung gemeinsam mit der Ostsächsischen Sparkasse Dresden
  • Städtische Wirtschaftsbetriebe Hoyerswerda GmbH
  • Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen GmbH
  • Sana Kliniken AG
  • Stadt Hoyerswerda
  • Krabat e.V.
  • Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien
  • Landkreis Bautzen
  • Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH
  • Freistaat Sachsen
  • Oberlausitzer Dienstleistungs- und Transport GmbH
  • Kulturstiftung des Freistaates Sachsen