Home Hoyerswerda

Ostern im KRABAT-Dorf Schwarzkollm und der KRABAT-Mühle

Die KRABAT-Mühle Schwarzkollm startet am 1. April 2014 in die neue Saison. Ab diesem Tag ist der Erlebnishof wieder ganztägig von 10 bis 18 Uhr für Ausflügler, Urlauber und Tagesgäste geöffnet. Sie können die Gebäude der Anlage erkunden, Neuentstandenes entdecken und sich im Anschluss bei einer Tasse Kaffee und einer Plinse stärken. Erster Höhepunkt der noch jungen Saison an der KRABAT-Mühle sowie im KRABAT-Dorf Schwarzkollm werden die Ostertage sein, an denen besonders hier im sorbischen Siedlungsgebiet verschiedene Bräuche gepflegt werden. Am Karsamstag lebt in Schwarzkollm die alte Tradition des Ostersingens (jutrowne spewanje) auf. Junge Frauen in Abendmahlstracht schreiten in der Osternacht durch das Dorf. Sie beten und singen Passionslieder in deutscher und sorbischer Sprache. Anschließend wird in der Marienkirche Schwarzkollm eine Andacht gehalten. Am Ostermontag wird auf dem Gelände der Krabatmühle ein kleines österliches Programm mit musikalischer Unterhaltung geboten. Besucher können Ostereier verzieren und die Kinder begeben sich auf Ostereiersuche. Die Vielfalt der Osterbräuche der Region wird noch einmal am 1. Mai zum traditionellen Frühlingsfest (naletni swjedzen) an der KRABAT-Mühle präsentiert. Besucher erwartet außerdem ein kulturelles Unterhaltungsprogramm mit Musik und Tanz. Händler bieten an Marktständen regionale Produkte zum Verkauf an.

Partner/Sponsoren

  • KRABAT-Festspiele
  • Lausitzer Seenland
  • Europäischer Sozialfond
  • Freistaat Sachsen
  • Sachsenmilch Leppersdorf GmbH
  • Europäische Union
  • Oberlausitz
  • Sana Kliniken AG
  • Wir für Sachsen
  • Städtische Wirtschaftsbetriebe Hoyerswerda GmbH
  • Krabat e.V.
  • Stadt Hoyerswerda
  • Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen GmbH
  • Domowina
  • Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH
  • Oberlausitzer Dienstleistungs- und Transport GmbH
  • Landkreis Bautzen
  • Ostdeutsche Sparkassenstiftung gemeinsam mit der Ostsächsischen Sparkasse Dresden
  • Lausitzer Seenland Stiftung
  • Natursteinwerke Weiland GmbH
  • Kulturstiftung des Freistaates Sachsen