Home Hoyerswerda

Appetit hat man überall

Osterreiter auf geschmückten Pferden, sorbische Frauen in farbenprächtigen Trachten, kunstvoll verzierte Eier: Ostern wird zwischen Görlitz, Kamenz und Hoyerswerda mit viel Tradition zelebriert. Und auch an leiblichen Genüssen fehlt es nicht: Katrin Huß und Christian Henze wollen in der Oberlausitz ein Ostermenü mit regionalen Zutaten kochen.

Klassische Gerichte mit Fisch aus heimatlichen Teichen und süße Köstlichkeiten mit Mohn kommen hier auf den Tisch. Davon will sich Christian Henze inspirieren lassen. Und von einem ganz außergewöhnlichen Ort: Gekocht wird in der Krabat-Mühle zu Schwarzkollm. Sie ist ein Zentrum deutsch-sorbischer Kultur und steht im Mittelpunkt der Krabat-Sage, die nicht nur in der Oberlausitz, sondern auch durch einen Kinofilm sehr bekannt ist. Katrin Huß begibt sich auf sagenhafte Spuren, begeistert sich für kunstvolle Oster-Bräuche wie das Eierkratzen und kann bei einer Trachtengruppe traditionelle sorbische Kleidung probieren.

Christian Henzes Ostermenü:
- Henzes Brotsuppe mit Frühmorcheln und knusprigem Käse
- Sanft gegartes Forellenfilet aus dem Pergament mit Meerrettich und Leinöl
- Vanille-Erdbeeren mit Mohnschmand und Mandelkrokant

Anschrift

MDR FERNSEHEN
04360 Leipzig

Partner/Sponsoren

  • Lausitzer Seenland Stiftung
  • Ostdeutsche Sparkassenstiftung gemeinsam mit der Ostsächsischen Sparkasse Dresden
  • Stadt Hoyerswerda
  • Wir für Sachsen
  • Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
  • Krabat e.V.
  • Oberlausitzer Dienstleistungs- und Transport GmbH
  • Domowina
  • Oberlausitz
  • Lausitzer Seenland
  • Europäische Union
  • Freistaat Sachsen
  • Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH
  • Sachsenmilch Leppersdorf GmbH
  • Europäischer Sozialfond
  • KRABAT-Festspiele
  • Städtische Wirtschaftsbetriebe Hoyerswerda GmbH
  • Natursteinwerke Weiland GmbH
  • Landkreis Bautzen
  • Sana Kliniken AG
  • Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen GmbH
  • Cinemotion
  • Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen